Metallbiegen

«SELIFONTOVO» bietet ein hochpräzises Metallbiegen an den Maschinen mit der numerischen Werkzeugmaschinensteuerung an.

Das Biegen des Blechmetalls beinhaltet eine komplexe Einwirkung auf seine Oberfläche in Folge derer das Blech eine bestimmte Form annimmt. Zu den Vorteilen der Blechbiegen-Technologie zählen eine hohe Leistung eines solchen Verfahrens, Möglichkeit der Automatisierung und Wegfall der Schweißnähte, die die Festigkeit der fertigen Teile unmittelbar beeinflussen. Unsere Halle ist mit den modernen Anlagen mit einer hochpräzisen Software ausgestattet und die hochqualifizierten Mitarbeiter kennen sich perfekt in den Blechbearbeitungstechnologien aus - das ermöglicht uns Teileanfertigung beliebiger Grösse und  verschiedenartiger Formgestaltung.

Vorteile des Blechbiegens:

  • Eine hohe Präzisionsklasse aller Produkte;
  • Die Anfertigung der nahtlosen Konstruktionen. Wie bekannt, Schweißnähte sind der Schwachpunkt, wo sich häufig Korrosionsprozesse aktivieren, was Verletzungen der Teileganzheit zur Folge hat;
  • Hohe Qualität und Schnelligkeit.

Zusätzliche Dienstleistungen

Die Möglichkeiten von «Selifontovo» sind nicht begrenzt durch Lasserschneiden und Metallbiegen. Wir bieten verschiedene Dienstleistungen im Bereich der zusätzlichen Metallbearbeitung an. Unsere Fachkräfte vollziehen das Schleifen und Pulverstreichen verschiedenartiger Metallteile.

Schleifen ist eine Art der Metallbearbeitung, in Folge derer die Metalloberfläche wird eben und glatt. Dieser Vorgang stellt eine Fertigbearbeitung der Metalloberflächen mit Hilfe von Schleifmitteln und -werkzeug dar.

Pulverstreichen: diese Art der Metallbearbeitung ist auf dem Markt relativ neu, aber dank ihrer hohen Schutz- und dekorativen Eigenschaften ist sie sehr gefragt. Pulverstreichen ist die umweltfreundlichste abfallfreie Streichmethode, die eine hohe Deckungsqualität, eine breite Farbpalette (Nachbildung von Bronzen-, Cupfer-, Gold-, Silberdeckung etc.), niedrige Selbstkosten und Funktionalität zur Verfügung stellt.


Füllen Sie das Feld